Gratis! Jungmacher und Abnehm- Tipps Ja, gerne her damit!

Du kannst dich entscheiden…entweder bye bye Traumfigur, oder du kannst rückwärts altern!

Hello! Yes, das ist mein Beitrag zur Lemondays Days Blog Parade  „BYE, BYE TRAUMFIGUR? WIE GEHT DAS MIT DEM WOHLFÜHLGEWICHT AB 40? ODER 50?“ Zu der hat die liebe Gela Löhr vom Online Magazin Lemon Days eingeladen und cira 60 Bloggerinnen sind ihrem Aufruf gefolgt, so wie ich auch. Du findest alle wirklich interessante, abwechslungsreiche Artikel hier >> Lemon Days Blogparade 2019

Von wegen Bye Bye Traumfigur…

Meine Traum Figur habe ich eigentlich erst in den Wechseljahren bekommen, wenn ich so recht drüber nachdenke. Früher hatte ich eigentlich eine ganz normale Figur. Ich hatte keine wirklichen Figur Probleme, war wieder zu dick noch zu dünn, naja vielleicht bisschen zu klein.

Hab ich mich deshalb schön gefühlt, hab ich mich super sexy und attraktiv gefühlt?

Nö!

Mein Spiegelbild konnte mich anschauen wie ich wollte so richtig toll und schön hab ich mich nicht gefühlt, so lala halt.

Heute ist das ganz ganz anders. Ich habe meine Traumfigur mit 53 Jahren. Ich fühle mich wunderbar. Ich bin fit und gesund und trage genau die coolen Klamotten die ich anziehen will. Und ich fühle mich mega sexy, vollkommen unabhängig davon was andere sagen.

Für mich waren die Wechseljahre ein neuer Anfang!

Esse ich heute anders als vor den Wechseljahren?

Yes! Auch das!

Heute esse ich das was mein Körper wirklich braucht und das dankt er mir.

Vor den Wechseljahren also früher, ich finde die Zeit-Einteilung super spannend, als ob es ein Leben vor und ein Leben nach den Wechseljahren gibt. :-)

Also, vor den Wechseljahren, hab ich anders gegessen nicht so gut, nicht so achtsam. Also eigentlich normal…so wie 90% der Menschen in meinem Umfeld auch.

Nur, mein Körper hat es mir nicht übel genommen, jedenfalls nicht so wie jetzt.

Er hat es kompensiert. Die ganzen Kohlenhydrate. Den ganzen Zucker, Eis, Chips, das Gläschen Wein was zu viel war. Zu wenig Schlaf, zu viel Stress. Zu wenig Self love, zu wenig Liebe für meinen Körper. Zu wenig Freude und Leichtigkeit.

Irgendwann war es ihm einfach genug, er hat gestreikt und er hat gesagt:“ Jetzt darfst du was verändern wenn du mit mir weiter happy sein willst! Jetzt ist Zeit was zu ändern!“

Wechseljahre

Ein Geschenk war das für mich, dass ich das Projekt Wechseljahre und Traumfigur gestartet bin.

Mit 40 habe ich mich so alt gefühlt, so alt kann überhaupt kein Mensch werden!
Also mindestens gefühlte 100 Jahre und ich habe auch wesentlich älter ausgesehen, als heute. Mal von meiner Fitness, guten Laune und Lebensfreude ganz abgesehen. Mein Körper hat gestreikt, schachmatt, krank und mit Medikamenten ging es ruckzuck 16 Kilo aufwärts.
Heute gut 13 Jahre später fühle ich mich fit, sogar fitter, als mit Mitte 20. Ich fühle mich auch schön, sehr lebendig und habe meine Traumfigur.

Rückwärts altern geht eben wohl!
YES! I did it!

 

Wechseljahre sind ein neuer Anfang!
Für dich auch?

Immer wenn so im Gespräch das Thema Wechseljahre auftaucht hat es so einen negativen Touch.
So, als wäre dann das Beste im Leben vorbei.
So, als wären wir hilflos dem Verfall ausgeliefert… körperlich-optisch… Schönheit und Wohlfühlen ade.
So, als müsste man Hitzewallung, Schlaflosigkeit, hartnäckige Pfunde auf runden Hüften und Bauch zwangsläufig haben.
So, als wäre Sex was worauf man keine Lust mehr hat und was sich so langsam verabschiedet.
Dafür hält schlechte Laune und Depression Einzug und die Angst vor Krankheit und Gebrechen.

Dabei sind es nur Wechseljahre!

Wie der Name schon sagt… es wechselt was…
Und der Auslöser sind bei und die Hormone.
Wir werden aber schon unser ganzes Leben von Hormonen gesteuert!
Aber nie macht es so Angst, oder wird ihm so viel Bedeutung zugemessen wie den Wechseljahren.
Fast schon ein Gruselwort… wenn man es so sehen will.
Ich sehe das anders…
und der Name beinhaltet das auch…

WECHSELJAHRE- da wechselt was…

und es kann zu einem neuen Anfang werden.
Das entscheidest DU, was für dich deine Wechseljahre sind.

Gerade Frauen haben mit ihrem Körper um diese Zeit der Wende mehr Probleme.
Verstehen ihn nicht richtig… er hat jetzt andere Bedürfnisse, braucht andere Nährstoffe, andere Bewegung, andere Zuwendung und andere Pflege.

Esse ich heute anders als vor den Wechseljahren?

Jawohl!

Heute esse ich das was mein Körper wirklich braucht.

Und das ich nicht weniger!

Im Gegenteil!

Aber anders!

Er braucht mehr Nährstoffe, weniger Kalorien.

Er braucht gutes Fett, hochwertiges Protein. Mineralstoffe und Vitamine.

Phytohormone die das Defizit ausgleichen was der Körper selber nicht mehr herstellt.

Unser Körper möchte, dass wir uns um ihn kümmern und zwar liebevoll, mit Hingabe und Achtsamkeit.

Und das coole ist…
Wir haben jetzt auch mehr Zeit dazu…
Die Kinder aus dem Haus, oder fast flügge.
Der Job in sicheren Tüchern.
Wir wissen was wir wollen, oder was wir eben auch nicht mehr wollen.

 

Lovely Lady!! Mal ehrlich!!

Du brauchst keine 20 sein, um dich attraktiv, schön, sexy und selbstbewusst zu fühlen.

Im Gegenteil.. ich finde eine Frau der man gelebtes Leben, gelebte Gefühle ansieht, die vielleicht Kinder zur Welt gebracht hat, oder auch nicht und Höhen und Tiefen durchlebt hat interessanter als manches unbeschriebenes Blatt.
In einem Gesicht kann man lesen, lässt sich erkennen wie die Zeiten waren, gute und schlechte, Lachen und Tränen und das macht es spannend.
So eine Frau die es sich wert ist gut sich um ihren Körper zu kümmern, ihn zu pflegen, zum umsorgen, ihm gutes Essen zu geben, aus Dankbarkeit für das was ihr Körper schon geleistet hat und als Vorauszahlung was sie gerne noch in ihrem Körper erleben möchte, die hat eine besondere Ausstrahlung.
Die braucht sich nicht verstecken.
Die kann sich selbstbewusst zeigen, so wie sie sich zeigen möchte.

Sie braucht keine Trends mehr mitmachen, sondern macht was ihr gefällt zum Trend.
Die trägt eine Frisur die zu ihrem Gesicht, zu ihren Haaren passt und keine Coverfrisur von Instyle, Cosmopolitan und Co.

Die weiß welche Farben ihr gut stehen, egal ob die gerade hip sind, oder nicht.
Die zieht Klamotten an in denen sie sich wohl fühlt, die ihre Figur zur Geltung bringen egal in welcher Größe.

Die zieht keine Hüfthose mehr an bei der sie sich beim bücken den Hosenbund festhalten muss, weil sonst Po-Ritze, oder (sorry das ist ein Übel unserer Jahrgänge) das Arschgeweih raus guckt.
Die zieht keine Highheels mehr an mit denen sie nicht alleine zum Ausgang oder Toilette kommt.
Was nicht heißt, jetzt nur noch in Gesundheitsschuhen daher zu kommen.
Wenn sie gerne hohe Hacken tragen will, dann mit gekonntem Hüftschwung.
Überhaupt…

Für uns Frauen gilt nicht mehr…entweder – oder…
Ne… wir nehmen gerne… so wohl – als auch!

Wir lieben die Luxuscreme, weil sie echt über Nacht was raus reißt, was uns sonst am anderen Tag ganz schön alt aussehen lässt.
Wir mögen aber auch uns schlicht und einfach mit (bitte guter- himmlisch duftender) Seife waschen.
Wir sind nicht Bio-versessen, aber es soll doch bitteschön ohne Parabene, Silikone, Paraffine sein was wir auf unseren Luxuskörper cremen und
auf jeden Fall…
ohne Tierversuche.
Wir trinken gerne mal Schampus, aber auch literweise Wasser.
Cola und Limo mögen wir zum Glück nicht mehr, dafür gern mal den Chai-Latte.

Wir brauchen unseren Schönheitsschlaf und auch unsere Auszeit. Gern mit einem guten Buch an einem kuscheligen Plätzchen.
Und auch, wenn wir schon in den Wechseljahren sind, oder sie schon hinter uns haben sind wir Frauen zyklische Wesen.
Will heißen …wir haben unsere Launen und können nichts dafür. :-)
Wir sind zauberhafte Wesen, oftmals rätselhaft und nicht immer logisch im Handeln.

Wir nennen es Intuition und lassen uns gerne dafür bewundern, zumindest sollte MANN dafür Verständnis haben, auch wenn er es nicht immer versteht.

Gut, es hat auch mal seine Grenzen, das Verständnis, ich kann es gut verstehen.
Zickig können wir sein…stutenbissig auch mal.
Frauen machen sich nämlich nicht für Männer schön …sorry…auch nicht die Traumfigur.
Im optimalen Fall für sich selber,
Meistens aber für andere Frauen.
Das fühlt sich dann nicht wirklich gut an… vergleichen ist immer schlecht,
Vergleichen macht traurig und führt zu nix.

Weil jede ist einzigartig,
Wunderbar
Ein Unikat
Denn, wenn wir an anderen Frauen das bewundern, was bei uns selber nicht so perfekt ist und wir uns nicht minderwertig, sondern  wie Pretty Woman fühlen, dann tun wir auch was für uns gut ist.

Eigentlich ticken wir alle gleich, sind ganz einfach gestrickt und doch steckt in jeder Frau etwas mystisches, was es zu entdecken gibt.
Am spannendsten ist es sich selber kennen zu lernen.
Ich kenne mich jetzt schon gut 50 Jahre und staune immer noch über mich.
Entdecke immer wieder neue Sachen an mir.

Ich mache öfters mal ein Up-date, nicht für den PC, das habe ich automatisiert.
Ich mache IN mir ein up-date.
Ist DAS was ich mache, was ich tue, was ich fühle, was ich esse, dass was ich noch mag?

Was mir gut tut?
Sonst  verändere was, lasse was weg, oder fange etwas Neues an.
Einfach so aus meinem Vertrauen, aus meiner Intuition heraus.
Ich kann und darf das…, weil ich es mir erlaube…. Ich bin eine Frau die schon eine Portion Lebenserfahrung und Weisheit in sich trägt.
Ich fühle mich da sehr wohl mit mir und weiß…
Ich  bin das Ergebnis von dem:

Was ich denke!

Was ich fühle!

Was ich tue!

Hello Traumfigur!

Alles ist möglich jederzeit!

 

 

Iss dich jung!

Du bekommst sofort hier meine:
10 mega Ernährungstipps zum rückwärts altern!

 

Sei mal ganz ehrlich!
Es liegt zu einem ganz, ganz großen Teil in deiner Hand.
Ich kenne viele Frauen, die WÜRDEN sich lieber wohler in ihrem Körper fühlen.

Sexy, schön, kraftvoll, energiegeladen und gern auch schlank.

Die hätten gerne ihre Traumfigur!

Aber so richtig was verändern tun sie nicht’s.
Die gucken einfach weg, vorbei und hoffen.

Oder starten mit halber Kraft noch einmal einen neuen Versuch ihre Essen auf schlank und gesund umzustellen, um dann nach Kurzer Zeit wieder aufzugeben mit der Gewissheit:
„Ich hab ja schon vorher gewusst, dass ich es nicht schaffe!“

Wie ist das bei dir?

Übernimmst du bewusst die Verantwortung für dein Aussehen für deine Gesundheit?
Oder hoffst du einfach, dass es schon gut gehen wird.

Du brauchst ein Ziel!
Du musst dein Navi auf Traumfigur programmieren, dann TUST du die Dinge die dafür wichtig sind.
Garantiert!

Wer nicht weiß wo er hin will, der kommt nicht an.

Entscheide dich einfach zu einem “ Welcome Wechseljahre und Welcome Traumfigur und auch zu „rückwärts altern“, wenn du magst.

Und mach es nicht verbissen, sondern mit Freude, Lust und Leichtigkeit.

Mit Selbstliebe.

 

 

 

Das Alter auf dem Papier spielt für mich keine Rolle und Angst vorm alt werden habe ich nicht mehr.

Im Gegenteil, ich freue mich auf Weisheit, Gelassenheit und ein rückblickend erfülltes Leben und das gerne in meiner Traumfigur.

Wenn du gerne auch rückwärts altern magst, dann starte gleich mit meinen 10 Ernährungstipps die du dir hier herunterladen kannst.

Weiter gute Tipps zur Traum- und Wohlfühlfigur bekommst du in den wunderbaren folgenden Beiträgen:

Über die Wohlfühl-Figur mit Ayurveda schreibt Susanne Dahl und gibt dir HIER ihre besten Tipps dazu.

Über die Wechseljahre und das unerwünschte Zunehmen schreibt Katharina Ziegelbauer und schenkt dir die 5 wichtigsten Tipps aus der TCM . HIER

 Noch mehr tollen Lesestoff von der Lemoday Blogparade 19 zu Wechseljahren und Figurproblemen findest du HIER.

Herzlich

Iss dich jung!

Du bekommst sofort hier meine:
10 mega Ernährungstipps zum rückwärts altern!

Hol dir meine kostenlosen Ernährungs und Beauty-Tipps! 10 mega Tipps:
"So isst du dich jünger!"

Danke für deine anmeldung!