Gratis! Jungmacher und Abnehm- Tipps Ja, gerne her damit!

Rückwärts altern – das macht dich jünger!

NIEMAND hat so viel Macht darüber wie DU SELBER!

Ist erwiesen, wissenschaftlich erforscht…

Altern ist KEIN statischer Prozess, der einfach so jeden Tag ein Stück voran geht.
SONDERN

Altern ist ein dynamischer Prozess, den wir verlangsamen, beschleunigen und sogar zu einem enormen Teil wieder umkehren können.

Du kannst dich jeden Tag ein bisschen verjüngen.

Sag ich doch!
Kenne ich doch!
Hab ich so erfahren!

Rückwärts altern geht eben wohl!

YES! I did it!

Mit 40 habe ich mich so alt gefühlt, so alt kann überhaupt kein Mensch werden!
Also mindestens gefühlte 100 Jahre und ich habe auch wesentlich älter ausgesehen, als heute. Mal von meiner Fitness, guten Laune und Lebensfreude ganz abgesehen.
Heute gut 13 Jahre später fühle ich mich fit, sogar fitter, als mit Mitte 20. Ich fühle mich auch schön, sehr lebendig und sehe tatsächlich wesentlich jünger aus, als viele aus meinem Jahrgang. Sicher nicht wie mit 20, will ich auch gar nicht, aber ich werde locker gut 10 Jahre meist jünger geschätzt.

Morgens ist mein Akku voll, mein Immunsystem ist voll auf der Höhe und ich platze vor Lebensfreude und Energie.
Meine Blutwerte sind top, das hab ich schwarz auf weiß.
Ich hab mal alles checken lassen auf eigene Kappe, Das wollte ich mal wissen, ob man an den Werten auch sieht warum ich mich so super fühle.
Wir können tatsächlich rückwärts altern! 

Messbar – fühlbar – sichtbar.

Verantwortlich für den Jungbrunnen, bzw was dich auch schneller altern lässt sind die Telomere in deinem Körper.
Sie verkürzen sich im Laufe der Jahre mehr oder weniger schnell.
Wo von hängt das ab?

Von deinem Essen!
Von deiner Lebensweise!
Von deinem Denken!
Von deinem Fühlen!

Telomere schützen die Zellen, genauer gesagt die Chromosomen an deren Ende sie sitzen.
Und die Telomere führen nicht einfach Befehle aus nach einem genetischen Code.
Nein, sie nehmen die Anweisung auf die du ihnen gibst.
Deine Lebensweise ( siehe oben) beschleunigt den Prozess der Alterung, verlangsamt ihn und Zellen können sich derart regenerieren, dass sie sogar wieder rückwärts altern.

Unsere biologische Uhr tickt zwar unaufhaltsam weiter, aber wie schnell und mit welchen Ausmaßen da haben wir gehörigen Einfluss drauf.

Wir entstehen aus einer Zelle und durch stetige Zellteilung bist du das momentane Ergebnis, mal so im ganz Groben ausgedrückt.

Unsere Zellen sind kleine Kraftwerke und sie vervielfältigen sich ständig neu. Das Ganze aber leider nicht endlos, das wäre schön.

Forscher haben heraus gefunden, dass unsere Zellen sich nur ungefähr 50 mal teilen. Ist immer bißchen unterschiedlich je nach Zellart bevor sie abstirbt.

Dann geht nichts mehr.

Bis jetzt kann man die Zellen also noch nicht dazu bringen sich öfters zu teilen. Aber….

Du kannst  die Qualität deiner Zellen und wann sie sich teilen beeinflussen durch ihre Telomere die für die Lebensdauer einer Zelle unglaublich wichtig sind.

Ist die Zelle ungünstigen Umständen ausgesetzt verkürzen sich die Telomere schneller.

Umgekehrt können sich Telomere auch wieder verlängern.

Alles was deinen Zellen lebenserhaltend und zu Verbesserung der Qualität dient lässt dich besser, gesünder und länger leben.

Und du kannst zu jedem Zeitpunkt damit anfangen stärkere, fittere Zellen zu bilden.

Du kannst deine biologische Uhr vor-, und rückwärts drehen

Rückwärts altern ist innerlich und äußerlich möglich!

Zu einem sichtbaren und fühlbarem Ergebnis kommst du mit:

Ernährung
Beauty
Selflove

Also was geht da so:

 

Ernährung

Deine Zellen sind aus den kleinsten Bausteinen vom Eiweiß den Proteinen aufgebaut, das sind die Aminosäuren. Es sind 8 essentielle Aminosäuren die dein Körper täglich braucht mit deinem Essen. Fehlt nur eine Aminosäure, dann ist das ganze Gerüst instabil.

Was dein Körper obendrein braucht sind Vitalstoffe, also Mineralstoffe, Vitamine, Pflanzenstoffe und die richtig guten Fette.

Was dein Körper nicht braucht ist Zucker,  zu viele Kohlenhydrate, die lassen deinen Körper schneller altern.

Ja, so ist das!

Zucker hat die Eigenschaft Proteine miteinander zu „verkleben“ und diese Verbindungen können nicht mehr gelöst werden.

Zucker macht uns schneller alt und krank, dazu gehören auch die vielen Weißmehlverbindungen, die in unserem Körper die Kohlenhydrate schnell zu Glukose abbauen.

Zucker zu reduzieren ist definitiv ein Weg zur Lebensverlängerung.

Auf anderen Zucker wie Xylit, Galaktose und Isomaltose umzusteigen ist eine sinnvolle Sache. Sie halten den Blutzucker stabil, sind gut für den Stofwechsel und haben viele gesundheitliche Vorteile, sind auch besser für die Figur.

Reduktion von Zucker und mehr sekundäre Pflanzenstoffe essen sind die hauptsächlichen Empfehlungen der Ernährungsmedizin zur Krebsvorbeugung.

Mit sekundären Pflenzenstoffen ist z.B. Reservatrol aus Rotwein, Sulforaphan aus Brokoli, oder Curcumin aus dem Currygewürz gemeint. Es gibt natürlich noch einige andere.

Man nennt sie SIRT-Food und es sind die Stars in der neuen Ernährungsmedizin. Grüner Tee gehört auch dazu.

SIRT- Food ist Anti- Aging zum essen.

Will heißen reichlich Gemüse, Salate, Sprossen in möglichst großer Vielfalt JEDEN Tag. Obst enthält zwar auch viele Pflanzenstoffe, vor allen Dingen auch eins… Fruchtzucker.

Dein Körper macht da keinen großen Unterschied zum normalen Haushaltszucker, deshalb lieber weniger, als mehr davon vor allen Dingen am Abend. Dann bleibt dein Insulinspiegel stabiler, in der Nacht werden mehr Wachstumshormone ausgeschüttet, das macht schlanker.

 

Iss dich jung!

Du bekommst sofort hier meine:
10 mega Ernährungstipps zum rückwärts altern!

 

Auf noch ein Thema möchte ich hier etwas mehr eingehen, damit unser Kraftwerke im Körper, unsere Zellen, langsamer und qualitativ besser altern. Ein großer Feind unserer Zellen ist Oxidation, quasi rosten wir dadurch schneller.

Freie Radikale richten in unserem Körper Unheil an, zerstören Zellen schneller, als geplant. Wo kommen die her?

Vor allen Dingen durch übermäßige Sonneneinstrahlung, Rauchen, Umweltgifte, Dauerstress usw. Aber auch von ganz alleine entstehen sie. Aggressive Moleküle sind auch Abfallprodukte der körpereigenen Energieproduktion.

Die Mitochondrien sind Bestandteil unserer Zellen und für die Energiebereitstellung zuständig. Ganz ohne Abfall geht die Energiegewinnung nicht ab. Um die Schäden und den Zellmüll in Schach zu halten kannst du den Mitochondrien etwas Gutes tun, wenn du langsamer altern magst.

Antioxidantien sind die Gegenspieler der Oxidation und besonders die Vitamine A-C und E. Die sind auch in den oben schon beschriebenen Nahrungsmitteln besonders häufig drin.

Ganz viele Antioxidantien sind drin im:

Granatapfel

Der „Paradiesapfel“ hat einen extrem hohen Anteil an Polyphenolen die den Alterungsprozess der Zellen verlangsamen und er wirkt zellschützend.

Sanddorn

Die kleinen orangefarbenen Beeren sind wahre Vitamin C Bomben. 10 mal mehr Vitamin C als eine Zitrone haben sie. Zudem wirken das Vitamin A und Betakarotin gegen Entzündungen und stärken die Gefäße. 

Leider sind in unserem Essen lange nicht mehr so viele Nährstoffe enthalten wie zu Omas Zeiten. Herkömmlich gekauft im Supermarkt sind oft nicht mal mehr 50% der Vitalstoffe drin wie es die Natur vorsieht.

Deshalb macht es meiner Meinung nach mehr als Sinn, zusätzlich zu einer guten Ernährung, die Vitalstoffzufuhr aufzupeppen für besonders starke Zellen.

Zwei Nahrungssupplemente sind dafür besonders zu empfehlen.

Coenzym Q10

Ein besonders wirksames Antioxidant, welches die freien Radikale genau dort abfängt wo sie entstehen.

L-Carnitin

Ist eine wichtige Aminosäure und wirkt als Energiekatalysator. Es verbessert nicht nur die Energiebilanz sondern hilft beim Transport der Fettsäuren.

Mir ist vor allen Dingen wichtig jeden Tag hochwertiges Eiweiß zu essen und am liebsten mag ich einen Mix aus pflanzlichen und tierischen Proteinen wie Lupine, Sojaisolat, Eier, aber auch manchmal Fleisch und Milchprodukte.

Ich achte auf reichlich Gemüse, Salat und nehme täglich zusätzliche Pflanzenfaserstoffe mit Aloe Vera Gel und Nahrungsergänzungsmittel mit Coenzym Q10 , Arginin und Maca zu mir. Ein paar Dinge wie Granatapfelmuttersaft und manches Super Food ist bei mir zum Standart geworden, weil es mir mehr, als gut tut, die wichtigen Stoffe die ich brauche ausreichend zu bekommen. Wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest bekommst du sofort meine Top 10 Ernährungs-Tipps die dich jünger machen.

 

Beauty

Jeder wird lieber jünger geschätzt, als er ist, wenn er denn die Volljährigkeit etwas länger hinter sich gelassen hat.

Wir lieben es  Komplimente für unsere Aussehen zu bekommen.

Wir wollen gerne ziemlich alt werden, aber bitte doch nicht alt aussehen.

Und es ist tatsächlich so, dass Menschen zuerst nach ihrem Äußeren beurteilt werden. Eine frische möglichst glatte Haut, leuchtender Teint und strahlende Augen wirken auf andere gesund, anziehend und dynamisch und sexy.

Also her mit den Beauty-Wundern die uns auch äußerlich rückwärts altern lassen!

Wie schnell wir optisch altern wird nur zu 20% vererbt. Für den Rest sind wir selber verantwortlich.

Von wegen guter Gene usw. …

Neben der richtigen Ernährung gegen Runzeln, Falten und Co hat Hautpflege einen ziemlich großen Einfluss darauf.

Je älter wir werden, umso mehr lässt die Bildung von Kollagen, eine Art Gerüst-Eiweiß nach. Dann fehlen enorm wichtige Gewebe Bausteine die die Haut glatt und elastisch halten.

Eiweiß – Proteine bauen uns auch von Innen heraus auf. Aus den kleinsten Bausteinen, den Aminosäuren, bestehen auch Haut, Haare, Nägel.

Das was uns von Innen heraus stark, schön und fit macht lässt dich auch äußerlich gesund, attraktiv, faltenfrei, jugendlich und gut aussehen.

Um die fehlenden Bausteine wieder aufzufüllen braucht es in der Hautpflege Wirkstoffe die den Eiweißstoffwechsel ankurbeln und kleinste Proteinteilchen die sich in der Haut verankern, um sie zu festigen, ihr ein Gerüst zu geben und sie aufzubauen.

Das funktioniert auch wieder rückwirkend bis zu einem gewissen Grad.

Tatsächlich können Fältchen und Falten wieder damit gestrafft werden, ein bis zu 50% straffere und glattere Haut kommt wieder zum Vorschein.

Nicht nur Anti-Aging, sondern RE-Aging ist möglich mit den richtigen Pflegeprodukten.

Mittlerweile gibt es Effekt-Kosmetik die Peptide in die Haut schleusen. Pflanzliche Stammzellen, natürliche Mineralien und Aminosäuren straffen die Haut sichtbar schon in recht kurzer Zeit.

Was hilft noch? Antioxidantien spielen eine große Rolle. Das sind besonders die Vitamine A-C- und E.

Als Pflegestoffe in der Creme schützen sie die Haut vor freien Radikalen, vor zellschädigenden Stoffen.

Sie schützen die Haut auch vor Altersflecken. Das sind die kleinen unansehnlichen Pigmentflecken die gerne besonders nach einem längeren Sonnenaufenthalt sich bilden, aber auch so einfach von Jahr zu Jahr mehr werden.

Sonnenschäden sind der größte Hautfeind und können dich überdurchschnittlich schnell optisch altern lassen.

Sonnenschutz in Kombi mit Vitamin A,C und E bietet dagegen einen hohen Schutz.

Bei Cremetopf und Co hilft also nicht – viel hilft viel – sondern auf die richtige Pflege kommt es an.

Was hilft denn nun wirklich der Haut wieder jugendliche Elastizität und Fische wieder zu geben?

  • hochwirksame Peptide, das sind – kleinste Proteinverbindungen. Die werden in die Haut eingeschleust wirken als natürliche Aufbau-, und Wachstumsfaktoren.
  • Pflanzliche Stammzellen z.B die aus dem Edelweiß füllen Falten und Linien wieder auf. Festigen die Haut und machen sie straffer- sichtbar- fühlbar-dauerhaft.
  • Hyaluron ist ein mega Durstlöscher für die Haut, macht sie praller und durchfeuchtet sie. Es ist ein natürlicher Bestandteil unserer Haut, aber schon mit 25 Jahren lässt die Eigenproduktion nach. In Kombination mit lang-, und kurzkettigen Hyaluronverbindungen wird die Haut strahlender und aufgepolstert. Mit High Tec Kosmetik wird die Feuchtigkeit in die Haut wieder eingeschleust und dort gebunden.
  • Aloe Vera – mein absolutes Lieblings- Schönheits-Allrounder
    Natürliches, reines Aloe Vera gibt der Haut den absoluten Feuchtigkeitsschub, glättet Fältchen und Linien augenblicklich und stärkt die Regeneration der Haut.

Bitte ohne Parabene, Paraffine, Silikone und andere Zusatzstoff die sich oberflächlich auf der Haut gut anfühlen, aber weder effektiv etwas bewirken, manchmal sogar mehr Schaden anrichten. Es lohnt auf jeden Fall ein Blick auf die Inhaltstoffe des Tiegels und ob man deren Inhaltsstoffe tatsächlich auch seine Haut schmieren möchte.

Ich gucke jedenfalls genau was auf meine Haut kommt schließlich ist es unser größtes Organ und ich mag mich gerne wohl und schön in meiner Haut fühlen.

Dann nutze ich natürlich auch gerne High Tec Effekt-Kosmetik mit Proteinen und Antioxidantien, am liebsten Bio und gut für Mensch und Tier.

 

Selflove

Nun komme ich zu etwas ganz, ganz Wichtigem!

Wird von vielen eher gern so abgetan ist aber der Dreh- und Angelpunkt um nicht nur rückwärts zu altern, sondern um überhaupt ein Leben voll Lebendigkeit, Gesundheit und Freude zu leben. Jederzeit!

Selflove!

Alles, wirklich alles was du zu dir nimmst landet in deinen Zellen. Damit meine ich echt ALLES!

Also nicht nur dein Essen, die Nährstoffe, sondern auch deine Gedanken, deine Gefühle, deine Emotionen.

Besonders was du über dich selber denkst!

Für wie schön hältst du dich eigentlich?

Findest du dich wunderbar und wunderschön?

Selbstliebe hat nichts mit Egoismus zu tun, sondern ist die Grundvoraussetzung, dass sich auch andere toll und schön finden.

Jede Frau kann sich selber auf „Schönsein“ und „tolle Ausstrahlung“ programmieren – auch du!
Das hat grandiose Auswirkungen auf den ganzen Tag, weil du mit einem absolut anderen Selbstbewusstsein unterwegs bist.
Fühlst du dich schön?
Ich habe mich früher immer dann schön und gut gefühlt, wenn mir andere Komplimente gemacht haben, ich ihre Aufmerksamkeit auf mich gezogen habe. Damit war ich nicht alleine. Ganz viele Frauen fühlen sich nur schön und selbstbewusst, wenn sie das von anderen gesagt bekommen. Am besten immer wieder, weil dieses „Selbstwert-Tuning“ nicht wirklich lange anhält.
Genau das ist das Vertrackte: Das Selbstbewusstsein ist quasi von anderen abhängig.
Heute weiß ich, wie ich mich selber auf schön und gut gelaunt programmiere: Ich mache das jetzt jeden Morgen, weil es sich echt toll anfühlt und den ganzen Tag anhält.
In nur zwei Minuten genehmige ich mir einen Glückscocktail und tune mich auf „großartig“.

Manchmal ist es sinnvoll da auch ein up-Date zu machen, die Festplatte zu leeren und neue Gedanken zu zulassen, wenn die „alten“ dich nicht gerade froh und glücklich machen.

Ich habe vor längerer Zeit damit begonnen ganz neu zu denken, habe alles hinterfragt, was ich tue, was ich denke, was ich fühle.

Mache ich auch jetzt regelmäßig immer mal wieder und es lässt mich leicht und mit viel Freude jeden neuen Tag entdecken.

Eine einfache Sache damit zu beginnen ist Dankbarkeit. Ich habe ein Dankbarkeitsbuch.

Jeden Morgen schreibe ich ein paar Dinge rein für die ich dankbar bin. Das können ganz banale Dinge sein, wie meine Beine die mich  durch den Tag tragen, für meine Haare, die zwar fein sind…aber was wäre ich ohne sie!!! 

Dankbarkeit ist ein Schlüssel für Schönheit und Gesundheit!

Dankbare Menschen sind viel zufriedener, haben mehr Freude im Leben, ziehen nettere Menschen an, finden sich schöner und kommen überhaupt leichter durch‘s Leben.

In der Kombination – Ernährung-Beauty-Selflove ist SO viel Potential zum rückwärts altern.

Was glaubst du wie viele Jahre sind da machbar? Ich sag dir…. da geht so Einiges!

Weiß ich aus eigener Erfahrung und aus denen meiner Kunden.

Klar bringt auch jeder Part für sich alleine bringt natürlich etwas. Und vielleicht startest du erst mal mit einem Teil und nimmst nach und nach etwas hinzu.

Ich nehme das ganze Paket für mich in Anspruch und fühle mich deshalb voller Power, attraktiv und voller Lebensfreude.

Das Alter auf dem Papier spielt für mich keine Rolle und Angst vorm alt werden habe ich auch nicht mehr.

Im Gegenteil, ich freue mich auf Weisheit, Gelassenheit und ein rückblickend erfülltes Leben

Herzlich

Iss dich jung!

Du bekommst sofort hier meine:
10 mega Ernährungstipps zum rückwärts altern!

Hol dir meine kostenlosen Ernährungs und Beauty-Tipps! 10 mega Tipps:
"So isst du dich jünger!"

Danke für deine anmeldung!